Burnout Prävention

Institut für Burnout-Prävention Hamburg in Kooperation mit Praxis Dr. Baur

Intensivseminare zur Burnout-Prävention

„Mir wird alles zu viel …….!“

Wenn sich rund 80 Prozent der Deutschen gestresst fühlen, jeder Dritte unter Dauerbelastung steht, jeder Fünfte davon die Folgen bereits gesundheitlich zu spüren bekommt und chronische Erschöpfung als zweithäufigste gesundheitliche Beeinträchtigung gilt, ist dringend Zeit zu handeln.

Gesundheit und Lebensfreude zu bewahren oder wieder zu erhalten ist Ziel der Burnout-Präventions-Seminare. Die innewohnenden gesunderhaltenden Kräfte in uns werden mobilisiert und durch kleine und unmittelbar umsetzbare Veränderungen wird die Selbstheilung eingeleitet.

Das Besondere an den Seminaren des Instituts für Burnout-Prävention in Hamburg „ist die lebendige Verzahnung von Theorie, Praxis, persönlichen Erfahrungswelten und der Spielfreude bei den ersten Schritten raus aus der Burnout-Falle.“(Helen Heinemann) Mittels einer lebendigen Mischung von fundiertem Fachwissen, kreativen Methoden und integrierten Entspannungsverfahren gelingt es, kompetent begleitet, den Lösungen selber auf die Spur zu kommen.

Es gibt spezielle Angebote für Frauen und Männer. Auf diese Weise kann den spezifischen Herausforderungen des Alltags besser entsprochen werden.

Die fünftägigen Seminare werden in Gruppen von 6 bis maximal 12 Frauen oder Männern durchgeführt und von jeweils zwei Leiter(inne)n begleitet.

Die Seminare werden in Kooperation mit der Techniker-Krankenkasse als Premium- und Intensivangebot zur Prävention von Burnout für 1000,- € angeboten. Die Techniker Krankenkasse übernimmt vorweg bereits 80% der Kosten, so dass 200,- € zu zahlen sind. Mitglieder anderer Kassen sind ebenfalls herzlich willkommen. Die jeweilige Kosten-Beteiligung Ihrer Kasse ist individuell und vor Ort zu erfragen.

Information und Anmeldung www.ibp-hamburg.de

Frau Dr. Martina Baur arbeitet als Trainerin beim Institut für Burnout-Prävention und gibt Ihnen gerne persönlich Auskunft, wenn Sie interessiert sind und Fragen haben.

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok